Vertrag-Angebot

Der Vertrag-Angebot über die Realisation der touristischen Dienstleistungen

s . Astana

 

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung «QAZWAY», der unten genannte "Verkäufer", einerseits, und eine beliebige Person, die den gegenwärtigen Vorschlag auf den unten erwähnten Bedingungen übernehmen wird, im folgenden genannt "der Kunde" andererseits haben die zusammen genannten Seiten, den gegenwärtigen Vertrag wie folgt geschlossen.

Die Hauptbegriffe

Der Besucher der Webseite - die Person, die zur Webseite https://qazway.com/ohne das Ziel der Erwerbung der Dienstleistung oder der Erledigung der Bestellung ankam.

Der Benutzer - die natürliche Person, der Besucher der Webseite, der die Bedingungen des gegenwärtigen Abkommens übernimmt, und wünschend, die Dienstleistung zu erwerben oder die Bestellung im Internet-Geschäft "QAZWAY„ aufzumachen».

Der Käufer - der Benutzer, der die Dienstleistung bezahlte, oder die aufmachende Bestellung im Internet-Geschäft «QAZWAY».

Der Verkäufer - die Gesellschaft mit beschränkter Haftung «QAZWAY (КАЗВЭЙ)» (БИН 171140032611; der Sitz: 010000, Astana, die Straße A.Tokpanowas, 41).

Das Internet-Geschäft - das Internet die Webseite, die zugehörig ist «QAZWAY (КАЗВЭЙ)», das ins Netz gelegene Internet an die Adresse: https://qazway.com/, wo sind die Dienstleistungen, die vom Verkäufer für die Erwerbung angeboten werden, sowie der Bedingung der Bezahlung und der Erwerbung der Dienstleistung vom Käufer vorgestellt.

Die Webseite - https://qazway.com/

Die Dienstleistungen – die touristischen Lebensmittel, die zum Verkauf auf der Webseite vorgestellt sind.

Die Bestellung - die entsprechend aufgemachte Bestellung des Käufers auf die Erwerbung der Dienstleistung, die auf der Webseite gewählt ist.

Die Bezahlung - die ausgeführte vom Käufer entsprechend Bezahlung für die davon erworbene Dienstleistung auf der Webseite.

Die Expedition – die Reise mit den Jeeps nach der bestimmten mit dem Verkäufer in voraus Reiseroute.

 

1. Die allgemeinen Lagen

1.1. Die Bedingungen des gegenwärtigen Vertrags sind ein öffentliches Angebot (entsprechend dem Punkt 5 des Artikels 395 des Bürgerlichen Gesetzbuches Republik Kasachstan das öffentliche Angebot ist ein enthaltender die wesentliche Voraussetzung des Vertrages aller Vorschlag, aus dem der Wille der Person, die den Vorschlag macht ersehen wird, den Vertrag auf den im Vorschlag angegebenen Bedingungen mit jedem zu schließen, wer sich auf diesen Vorschlag) des Verkäufers dem unbeschränkten Kreis der Kunden (den Touristen), der touristischen für der Erwerbung interessierten Dienstleistungen beim Verkäufer auf den im gegenwärtigen Vertrag angegebenen Bedingungen äußern wird.

Der gegenwärtige Vertrag ist auf der offiziellen Webseite des Verkäufers https://qazway.com/vorgestellt

1.2. Der gegenwärtige Vertrag wird den Häftling ab Datum seines Akzeptes vom Kunden angenommen und gilt bis zur Erfüllung von den Seiten aller Verpflichtungen im gegenwärtigen Vertrag. Die Annahme des gegenwärtigen öffentlichen Angebotes und ihr Akzept bewirken die Pflichte für die Seiten, unabhängig von seiner Unterzeichnung von den Seiten.

Das Akzept - ist eine Antwort der Person, der das Angebot, über ihre Annahme adressiert ist. Das Akzept soll voll und bedingungslos sein. Die Handlungen nach dem Akzept des gegenwärtigen öffentlichen Vertrags – das Angebot begehend, bestätigt der Kunde правоспособность und die Aktionsfähigkeit, sowie das legitime Recht, die vertragsmäßigen Beziehungen mit dem Verkäufer zu betreten. Vom vollen und bedingungslosen Einverständnis den Vertrag (weiter zu schließen – Akzept) ist die Registrierung auf der Webseite, und\oder die Verwirklichung der Bezahlung.

1.3. Der gegenwärtige Vertrag ist ein Vertrag des Beitrittes. Von der Tatsache, die die Annahme der berichteten niedriger Bedingungen bestätigt, und dem Akzept des gegenwärtigen öffentlichen Angebotes ist die Bestellung der Dienstleistungen und ihre nachfolgende Bezahlung (entsprechend dem Artikel 396 des Bürgerlichen Gesetzbuches Republik Kasachstan). Der gegenwärtige Vertrag ist ein vielflächiges Geschäft, das aus dem akzeptierten öffentlichen Angebot und ihrer untrennbaren Bestandteile in Form von den Beschreibungen der Tours besteht, der informativen Blätter und der Benachrichtigungen, der Listen der notwendigen Rüstung, der Akte der erledigten Arbeiten u.ä., aufgestellt auf сайтеhttps://qazway.com/und\oder gerichtet dem Kunden per E-Mail und\oder verzweigt dem Kunden in der Druckart.

1.4. Nach dem Eingang der Forderung auf die Buchung der touristischen Dienstleistungen sind die ganzen Informationen, die in der Forderung und in der Bestätigung vorgestellt sind, eine Grundlage des Vertrags zwischen dem Verkäufer und dem Kunden. Dabei wird unter dem Kunden (die Seite vertragsgemäß) eine beliebige Person angenommen, die im Zahlungsdokument angegeben ist, von dessen Namen die Bezahlung nach dem gegenwärtigen Vertrag (dem Zahler) ausgeführt ist, und wenn ist die Zahlung für die dritte Person (ausgeführt und es folgt aus Zahlungs- oder anderem offiziellem Dokument), so ist Kunde nach dem gegebenen Vertrag die Person, für die die Bezahlung ausgeführt ist.

2. Der Vertragsgegenstand

2.1. Entsprechend dem gegenwärtigen Vertrag übernimmt der Verkäufer die Verpflichtungen in der Auslese und der Realisation dem Kunden der touristischen Dienstleistungen (weiter – die Dienstleistung), und der Kunde verpflichtet sich, die Dienstleistung zu bezahlen.

2.2. Falls gilt der Kunde nach dem Auftrag und in den Interessen anderer Personen (weiter – die Touristen), so wird die Liste dieser Personen in der Bestätigung der Buchung aufgeführt.

2.3. Der Verkäufer verwirklicht die Realisation Tours im eigenen Namen.

3. Der Preis des Vertrags und die Ordnung der Bezahlung

3.1. Der allgemeine Preis der Dienstleistung wird in der Bestätigung der Buchung angewiesen. Die Rechnungen zwischen den Seiten werden in тенге zum Kurs ZB РК+2,8 % (die Bankkommission) auf das Datum der Ausstellung des Kontos ausgeführt.

  1. Der Kunde trägt dem Verkäufer die Bezahlung 100 % für die Dienstleistung, und die Vorauszahlung im Betrage von den nicht weniger 50 Prozenten vom allgemeinen Preis die Dienstleistung im Format der Expedition im Laufe von 3 (drei) der Werktage ab Datum des Erhaltens der Bestätigung der Buchung, aber nicht später als 15 Werktage bis zum Anfang der Expedition bei. Die bleibende Summe wird nicht später als 10 Tage bis zum Anfang der Expedition bezahlt.

  2. Die Ordnung, die Umfänge und die Fristen der Bezahlung können vom Verkäufer im gegenwärtigen öffentlichen Angebot und\oder in der Beschreibung der Dienstleistung, die auf der Webseite https://qazway.com/und \oder gerichteten Kunden per E-Mail aufgestellt ist, und\oder verzweigt dem Kunden in der Druckart angegeben sein.

  3. Falls unterscheiden sich die Ordnung und die Fristen der Bezahlung, die im gegenwärtigen Angebot oder in der Beschreibung der Dienstleistung angegeben sind, von der Ordnung und den Fristen der Bezahlung, die in der Bestätigung der Buchung angegeben sind, die Seiten richten sich nach der Ordnung und den Fristen der Bezahlung, die in der Bestätigung der Buchung angegeben sind.


 

4. Die Rechte, die Pflichte und die Haftung der Seiten, die Ordnung der Realisation der Dienstleistung

4.1. Der Verkäufer ist verpflichtet:

  • die mit dem Kunden ausgewählte und gewählte Dienstleistung zu reservieren;

  • rechtzeitig, die Erledigung der Dienstleistung auszuführen;

  • die Sendung der notwendigen Dokumente des Kunden für die Erledigung des Visums (falls notwendig) zu gewährleisten;

  • dem Kunden über die Veränderungen im Bestand der Dienstleistung unverweilt mitzuteilen;

  • dem Kunden die notwendigen und glaubwürdigen Informationen über die Dienstleistung in der Form der Beschreibungen der Dienstleistung, der informativen Blätter nach der Stelle und der Zeit des Treffens, der Liste der notwendigen Rüstung u.ä., aufgestellt auf der Webseite https://qazway.com/, sowie gewährt nach anderen elektronischen Kanälen der Verbindung, einschließlich mittels E-Mail zu gewähren;

  • den Kunden von der Ordnung und der Zeit der Ausstellung der Transportdokumente, der Versicherungspolice, des Vouchers, informativ памяток und anderer Materialien, die für die Vollziehung die Reisen notwendig sind (weiter – die Begleitpapiere zu benachrichtigen), wenn sind diese in Form von der zusätzlichen Dienstleistung angefordert und bezahlt;

  • die Sendung der Begleitpapiere dem Kunden und\oder den Touristen zu gewährleisten.

4.2 Der Verkäufer ist berechtigt:

  • im Falle des Verstoßes vom Kunden der Bedingungen der Bezahlung nach dem gegenwärtigen Vertrag, die Annullierung der Buchung der Dienstleistung mit dem Abzug vom Kunden der Strafsanktionen entsprechend dem gegenwärtigen Vertrag wie für die Absage des Kunden von der Dienstleistung einseitig auszuführen.

  • Im Falle der ungeahnten Einleitung neu oder die Erhöhung der geltenden Steuern und der Gebühren und (oder) der heftigen Veränderung des Kurses der nationalen Währung (mehr berechtigt als auf, 20 % im Vergleich zu geltend auf den Moment der Buchung der Dienstleistung), ist der Verkäufer, der Veränderung der Bedingungen der Bezahlung der Tour zu fordern, die Neuberechnung des Wertes der Dienstleistung mittels der Ausstellung dem Kunden des Kontos über die Nachzahlung der Differenz im Wert der Dienstleistung verwirklicht. Im Falle der Neobezahlung des gegebenen Kontos vom Kunden im Laufe von 10 Werktagen ab Datum seines Erhaltens, wird der gegenwärtige Vertrag annulliert mit des nächsten Tages nach der Nichterfüllung vom Kunden der Verpflichtungen in der Bezahlung des Kontos über die Nachzahlung des Wertes der Dienstleistung angenommen. In diesem Fall soll der Verkäufer dem Kunden die beigetragenen Geldmittel hinter dem Abzug der getragenen vom Verkäufer tatsächlich Kosten auf die Organisation der Dienstleistung zurückgeben.

4.3. Der Kunde und\oder die Touristen sind berechtigt:

  • • der Vertrag einseitig ohne Erklärung der Gründe, unter Ausnutzung der Strafsanktionen entsprechend dem gegenwärtigen Vertrag zu kündigen.

4.4. Der Kunde und\oder die Touristen sind verpflichtet:

  • • die Bezahlung entsprechend den Bedingungen des gegenwärtigen Vertrags auszuführen;

  • dem Verkäufer notwendig für die Erfüllung des gegenwärtigen Vertrags die Dokumente zu gewähren, im gehörigen Zustand und die den Forderungen entsprechenden Gesetzgebungen Republik Kasachstan und (oder) anderen Staates und die Angaben, vom Verkäufer mitzuteilen;

  • die Regeln der Technik des Arbeitsschutzes auf der Reiseroute, die Regel der Verwaltung der Beförderungsmittel, der Regel des Verhaltens auf dem Wasser, in den Bergwanderungen u.ä., sowie die Notwendigkeit der Erfüllung der Hinweise der Vertreter des Verkäufers zu achten;

  • über das Vorhandensein oder die Abwesenheit der Erkrankungen, die die Übertragung normalen für die gegebene Art der Dienstleistung der Belastungen behindern zu benachrichtigen;

  • sich mit den Informationen bekannt zu machen, die vom Verkäufer auf der Webseite https://qazway.com/, sowie der nach anderen elektronischen Kanälen gewährten Verbindung, einschließlich mittels E-Mail gewährt sind.

  1. Der Kunde ist darüber benachrichtigt, dass der Verkäufer nach der Vereitelung der Fahrt infolge der Überlassung vom Kunden der unrichtigen Angaben und\oder der unrichtigen oder falsch aufgemachten Dokumente, die für die Vollziehung die Fahrten notwendig sind nicht verantwortlich ist.

  2. Bei der Absage in der Ausstellung des Einreisevisums von der Botschaft oder dem Konsulat des Landes des vorübergehenden Aufenthaltes, sowie dem Versäumnis ihrer Ausstellung, wird Kompensation der tatsächlichen Kosten, die vom Kunden in diesem Zusammenhang getragen sind, von der Versicherungsorganisation entsprechend den Bedingungen der Versicherung des Risikos der Unmöglichkeit der Vollziehung der Fahrt («die Versicherungen von невыезда») ausgeführt. Im Falle der Abwesenheit solcher Versicherung, sowie für die Fälle, wenn das Einreisevisum vom Kunden selbständig aufgemacht wird, trägt der Kunde die Kosten selbständig, die infolge der Absage in der Ausstellung des Einreisevisums oder des Versäumnisses ihrer Ausstellung entstanden.

  3. Der Verkäufer ist nach der Absage des Kunden von der Dienstleistung aus den Gründen der Krankheit, der Veränderung der Bedingungen des Urlaubes und anderen Umständen nicht verantwortlich, es ist machend unmöglich die Abfahrt des Kunden nach dem Programm der Dienstleistung objektiv.

  4. Kompensation der tatsächlichen Kosten, die vom Kunden in Zusammenhang mit der Absage von der Dienstleistung getragen sind, wird von der Versicherungsorganisation entsprechend den Bedingungen der Versicherung des Risikos der Unmöglichkeit der Vollziehung der Fahrt («die Versicherungen von невыезда») ausgeführt. Im Falle der Abwesenheit solcher Versicherung, der Kunde trägt die Kosten, die infolge der Absage von der Dienstleistung entstanden, einschließlich die Strafsanktionen entsprechend dem gegenwärtigen Vertrag selbständig.

  5. Der Kunde gewährt das Einverständnis auf die Bearbeitung und die Sendung persönlich gegeben den dritten Personen (der Verkäufer, die Transportmitteln, das Personal der Mittel der Anlegung u.ä.) für die Erfüllung des Vertrags (einschl. zwecks der Erledigung der Visen, der Fahrausweise, der Buchung des Hotels usw.).

Der Kunde bestätigt, dass von ihm ist das Einverständnis von allen Touristen des Kunden, die in der Bestätigung der Buchung angegeben sind, auf die Bearbeitung und die Sendung persönlich gegeben den dritten Personen (der Verkäufer, die Transportmitteln, das Personal der Mittel der Anlegung u.ä.) für die Erfüllung des Vertrags (einschl. zwecks der Erledigung der Visen, der Fahrausweise, der Buchung des Hotels usw.) bekommen.

Falls war das Einverständnis auf die Bearbeitung der Personaldaten vom Touristen/ami des Kunden zurückgeberufen, und er hat davon den Verkäufer oder nicht benachrichtigt falls desinformierte der Kunde den Verkäufer über das Vorhandensein des obengenannten Einverständnisses des Touristen/ow des Kunden und als Folge waren seiner dem Verkäufer die Verluste verursacht, so verpflichtet sich der Kunde dem Verkäufer alle getragenen Verluste zu kompensieren.

Die Wetterbedingungen können kein Grund der Absage vom Kunden von der Erfüllung des gegenwärtigen Vertrags vorbehaltlich der Sicherung der Touristen der ähnlichen verwendeten bei der Realisation gewöhnlich Dienstleistungen sein.

  1. Im Falle der Nichterfüllung und\oder der unpassenden Erfüllung vom Kunden der Verpflichtungen in gegenwärtigen Vertrag, einschließlich die Verpflichtungen in der termingemäßen Überlassung der Informationen, ist der Verkäufer berechtigt, die vorliegende Tatsache, wie die einseitige Absage des Kunden von der Erfüllung des gegenwärtigen Vertrags, oder wie die Unmöglichkeit der Erfüllung des Vertrags durch Verschulden des Kunden unter Ausnutzung der Folgen zu bewerten, die von der Gesetzgebung Republik Kasachstan und vom gegenwärtigen Vertrag bestimmt sind..

 

5. Die Ordnung der Erweisung der Dienstleistungen

5.1. Der Kunde wählt die Dienstleistung selbständig auf der Webseite https://qazway.com/oder mit Hilfe der Mitarbeiter des Verkäufers aus. Nach der Auswahl der Dienstleistung richtet der Kunde dem Verkäufer die Forderung auf die Dienstleistung unter Ausnutzung E-Mail oder anderer Kanäle der Verbindung.

5.2. Der Verkäufer teilt dem Kunden über die Möglichkeit der Buchung und der Bezahlung der Dienstleistung mittels der Richtung dem Kunden der Bestätigung, die die Bedingungen der Dienstleistung enthält mit und stellt dem Kunden das Konto über die Bezahlung aus.

5.3. Der Kunde bezahlt in Ordnung und die Fristen, die im Konto angegeben sind.

6. Die Laufzeit und die Ordnung der Auflösung des gegenwärtigen Vertrags

6.1. Der gegenwärtige Vertrag, ein öffentliches Angebot des Verkäufers seiend, tritt ab Datum ihres Akzeptes in Kraft, und gilt bis zur vollen Erfüllung von den Seiten der Verpflichtungen im gegenwärtigen Vertrag.

6.2. Der Vertrag kann den Kunden jederzeit ohne Erklärung der Gründe der Auflösung mittels der Richtung des Antrages auf die Auflösung dem Verkäufer annulliert sein. In diesem Fall kehrt dem Kunden die vom Kunden beigetragene Summe hinter dem Abzug der getragenen vom Verkäufer tatsächlich Kosten, die mit der Überlassung dem Kunden und\oder den Touristen der touristischen Bedienung verbunden sind, sowie der Summe der Strafe zurück.

Der Antrag des Kunden auf die Veränderung oder die Auflösung des Vertrags wird gerichtet dem Verkäufer sachgemäß anerkannt falls haben sie nach den Mitteln der Verbindung (das Login und die Parole auf der Webseite, E-Mail), angegeben in den Angaben des gegenwärtigen Vertrags gehandelt, und gelten bekommen und vereinbart mit für den Verkäufer bei der Richtung vom Verkäufer dem Kunden der Antwort über die Abstimmung des Antrages des Kunden in der Weise, die im gegenwärtigen Punkt angegeben ist

6.3. Für die Auflösung des Vertrags/Aufhebung der Buchung auf Initiative des Kunden stellt der Verkäufer die folgenden Strafen fest:

  • Für die Auflösung des Vertrags/Aufhebung der Buchung auf Initiative des Kunden stellt der Verkäufer die folgenden Strafen fest:

  • 20 % vom Wert der Dienstleistung bei der Absage in die Periode von 24 bis zu 20 Kalendertagen einschließlich bis zum Anfang der Tour;

  • 50 % vom Wert der Dienstleistung bei der Absage in die Periode von 14 bis zu 8 Kalendertagen einschließlich bis zum Anfang der Dienstleistung;

  • 75 % vom Wert der Dienstleistung bei der Absage im Laufe 7 und weniger Kalendertage bis zum Anfang der Dienstleistung.

6.3.1. Die Umfänge der Strafen für die Auflösung des Vertrags/Aufhebung der Buchung können auf Initiative des Kunden vom Verkäufer im gegenwärtigen öffentlichen Angebot und\oder in der Beschreibung der Dienstleistung, die auf der Webseite https://qazway.com/und\ oder gerichteten Kunden per E-Mail aufgestellt ist, und\oder verzweigt dem Kunden in der Druckart angegeben sein.

  1. Der Vertrag kann den Verkäufer jederzeit bis zur Ausstellung dem Kunden der Bestätigung im Falle der Absage des Verkäufers von der Verwirklichung der Dienstleistung annulliert sein. In diesem Fall kehrt dem Kunden alle Geldmittel zurück, die vom Kunden zur Frist der Auflösung des Vertrags beigetragen sind.

  2. Die Verpflichtungen in der Auslese und der Realisation dem Kunden der Dienstleistung gelten geleistet für den Verkäufer nach der Übergabe dem Kunden (dem Touristen) der entsprechenden Dokumente (das touristische Voucher mit dem Hinweis der Informationen über die Dienstleistung). Die Weise der Sendung kann jeder sein: per E-Mail, der gewöhnlichen Post, persönlich oder anderer Weise.

7. Die Ordnung der Beilegung der Streitsachen

7.1. Im Falle der Unterlassung oder der unpassenden Erweisung der Dienstleistungen, der Kunde ist im Laufe von 20 Tagen ab dem Tag des Schlusses der Laufzeit des gegenwärtigen Vertrags berechtigt, den schriftlichen Anspruch dem Verkäufer vorzulegen, der verpflichtet ist, die offizielle Antwort auf sie im Laufe von 10 Tagen zu geben.

7.2. Für den Fall nicht die Lösungen der Differenzen auf dem Verhandlungsweg, unterliegt der Streit der Betrachtung im Gericht nach dem Sitz des Verkäufers.

8.Die Angaben des Verkäufers

Der Verkäufer:

ТОО «QAZWAY»

UID 171140032611

Die juristische Adresse: RK Astana, die Straße A.Imanowas, 19

Die tatsächliche Adresse: RK Astana, die Straße A.Tokpanowas, 41

Telefon:8 (7172) 79-44-45

E-mail: qazway@mail.ru

IIK: KZ349470398990908548

АО ДБ «Альфа-Банк»

BIK ALFAKZKA